Dark
Sticheleien und Neuronen

Dienstag. Für den Freitag habe ich mir freigenommen, ich werde Hamburg ein paar Tage unsicher machen. Grillen am Elbstrand und dergleichen. Ein wenig entspanne, so hoffe ich, und das Leben Leben sein lassen.(haha als köntne ich mich je entspannen und mal nciht grübeln -.-)

Gestern wurde ich erneut von Känsla angewhispert. Anscheinend hatte er, nachdem ich ja die Tage selten im gleichen TS wie er ist, das strikte Bedürfnis mir einen stichelnden Satz unterzujubeln. Gramatikalisch (okay, ich bin da auch eine Niete) habe ich den Inhalt verstanden. nur warum er das Wort "dich" mit dem Buchstaben "h" abkürzte...war mir ein Rätsel. Zumindest denke ich, es soltle dich heißen, da es sonst wenig Sinn macht.

Es kam mit weiterhin zu Ohren, er wäre die nächsten 2 Wochen nicht da. Aha. Ich bekomm auch ncihts mehr mit. Normal trompetet er doch, wenns Uralub wäre, sowas immer gnadenlos raus, um Neid zu erregen. Oder Aufmerksamkeit. Oder beides. Oder ncihts.

Es gibt Hirne, die sind in ihrem Handeln einfach nicht verstehbar. Da haben sich wohl im Laufe des Heranreifens falsche Neutronen miteinander verknüpft. So das ständig gegensätzliche Ansichten aus dem Mund sprudeln. 

Nichts desto trotz, die Tage, an denen meine Gedanken um Känsla kreisen werden weniger. Okay, die Stunden -.- mal klein bleiben. Fortschritt, Fortschritt. Und ersticken der Inneren stimmen versuche ich heute abend durch Raid und Buch, gleich mal nachher ein neues kaufen.

19.5.09 12:03


Werbung


Interpretation des Nichts

Immer wenn man denkt, ha, ich bin gut, ich bin über den Berg, kommt man ins Straucheln.

Ich erwähnte Känsla bereits. Nachdem Geständniss, dass ich in ihn verliebt sein könnte, zog er sich zurück, um mir dann mitzuteilen, er empfinde nicht so, Freundschaft aber gern. Nunja seit dem ist Funkstille. Außer Sticheleien im TS. Ansonsten ncihts. Meine anfänglichen Bemühungen ihn noch anzuchatten, ließ ich dann bleiben.

Irgendwie kamen nur abstruse gelogene Antworten zurück, oder aber nur seh einsilbige Dinge. Ich riss mich echt zusammen die letzte Zeit...kein Anschreiben, Ansprechen nichts. Es wurde besser, mein kleines Herz schlug wieder milde und amchte nicht mehr unerwartet ätzende Sprünge.

Bis gestern. Da sah ich es. eine kleine blinkende Nachricht ingame. mh. angeschaut. nur ein blodes Wort stand dort. "Suchti". mh ja. mal antworten. das mir das raiden hier eh nicht gefällt. okay. er schreibt keine langen sätze und ich erwartete keine antwort. 

doch sie kam. bei ihm sei es auch nicht besser. ah ich hatte shcon gehört. mh. dann war er offline. mh. was wollte er mir mitteilen?

Man kann ja immer in alles so nett viel reininterpretieren. Wollt er nurmal gucken, ob ich noch antworte? Wollte er mir sagen, er redet noch mti mir ? Etwas fragen? Verdammte scheiße...was????

Eine geschlagene tunde später kam er weider online. Irgendwas mit dem Rechner. Okay. Dann kam ncihts weiter. grmpf. Als ich mit dem raiden fertig war, schrieb er mich an, ob ich nochmal etwas für ihn hätte. ingame. klar.

so -.- er woltle nur was . goil. und ich dachte schon, er hätte sich durchgerungen, mal weider mit mir zu reden. psutekuchen -.-

Verdammte Hoffnung. wann stirbst du endlich? Wie kann man immer nur so viel reininterpreiteiren -.-

18.5.09 08:52


selbstbewußt!? haha

Verdammt.

Verdammt. verdammt.verdammt.

Weshalb bin ich nur so unglaublich un-selbstbewußt. Woher nehmen andere diese Gewißheit, so, wie sie sind, sind sie gut? Ich habe ständig das Gefühl, ich müßte so sein, wie andere mich haben wollen, um liebenswert zu sein -.-

Schüchternheit ist eher meine Sache. Ich bekomm den Mund nciht auf, stattdessen warte ich beständig, das etwas passiert. Das ich gefragt werde fü Unternehmungen, anstatt das ich selbst frage, ob ich mitdürfte. Aber passieren tut meist...ncihts. Es könnte, wenn ich mal dsa Maul aufbekommen würde...aber nein. Irgendwie bleibt es immer versiegelt und eine Enttäsuchung macht isch breit in mir, wenn ich nicht expliziet gefragt werde.

Herrje, wie wird man bitte, selbstischer, bewußt, unschüchtern...?

Ich habe mich durch x Anleitugnen, Ratgeber, Foretn durchgequält. Üben üben üben. Sich situationen aussetzen und dann stolz sein, wenn man sich getraut hat . Klingt ja klasse, aber in der Umsetzung irgendwie- ja irgendwie scheiße. das klappt nicht. Ich fühlem ich dann ganze 2 Minuten gut ehe das nächste Problem wieder auf mich zurollt. und dann stehe ich da wie zuvor -.-

 

17.5.09 12:18


 [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de


Startseite

NeeChee

Charaktere

Archiv

Gästebuch

Abonnieren